Jugendschutz Raufen nach Regeln

Raufen nach Regeln

Raufen nach Regeln

Ein Kooperationsprojekt des Jugendschutzes der Stadt Aschaffenburg mit der Lebenshilfe Aschaffenburg e.V.

Seit mittlerweile 35 Jahren betreibt die Kommunale Jugendarbeit der Stadt Aschaffenburg zusammen mit der Lebenshilfe Aschaffenburg sehr erfolgreich das Spielfest an der Comenius-Schule. Ein Fest der Begegnung für Familien und Menschen mit und ohne Behinderung.

 

Aus dieser erfolgreichen Zusammenarbeit wollen wir einen Projektversuch starten und ein „Projekt der Begegnung“ ermöglichen. Hierfür arbeiten der Jugendschutz der Stadt in Kooperation mit dem Bereich Freizeit, Begegnung und Bildung der Lebenshilfe zusammen.

 

Die Schlagworte Inklusion, Gesundheitsprävention und Gewaltprävention möchten wir aufgreifen und Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Behinderung Chancen ermöglichen, in diesen Bereichen gemeinsam Erfahrungen zu sammeln.

 

Deshalb bieten wir 1-mal im Monat das „Raufen nach Regeln“ in der Fechers Fitness Factory in Niedernberg mit Lukas Fecher an. Nähere Informationen dazu kann man auf der Homepage

http://www.fechersfitnessfactory.de/raufen.html ersehen.

 

 

Wann: 1-mal im Monat samstags

Uhrzeit: 9.45-10.45

Ort: Fechers Fitness Factory in Niedernberg

Wer: Jugendliche im Alter von 14/15 Jahren

Mitbringen: Sportkleidung und Getränk

 

Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahl – bei Interesse bitte Anmeldung

 

 

Ansprechpartner:

Jennifer Haas

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Jugendschutz Stadt Aschaffenburg

Verlinkungen