Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

26. Feb 2019 16:00 Uhr

Fortbildung: Wie Bücher zu großem Kino werden

Veranstaltung Navigation

Geschichten aus Büchern spielen eine zentrale Rolle im Bildungsbereich von Kindern, während digitale Medien den Alltag der Kinder prägen. Bilderbuchkinos sind das beste Beispiel, wie es gelingen kann, altbewährtes durch digitale Zugänge zu bereichern. Ein konstruktives Zusammenspiel aus Büchern und digitaler Technik zeigt Kindern, wie vielfältig Medien genutzt werden können.

Das Mitfiebern, Erleben und Nachwirken einer Vorlese-Geschichte, kann durch die Projektion großer Bilder, ähnlich wie im Kino, emotionaler nachempfunden werden und steigert die Konzentrationsfähigkeit.

Die großflächige Projektion von Buchseiten oder einer Buch-App ermöglicht es allen Kindern, einer bebilderten Geschichte aufmerksam zu folgen. Statt eines Gerangels, um die besten Plätze nahe des Vorlesers, kann die gemeinsame Betrachtung des Bildes themenbezogene Sprachanlässe bieten. Die Projektion kann nach der Geschichte stehen bleiben und schnell zur Kulisse fürs Freispiel werden.

Bilderbuch-Kinos können mit Hilfe eines Beamers ohne großen Aufwand installiert werden.

Zum Einsatz kommen sowohl Bücher aus dem Bestand, die mittels Tablet oder HUE-Kamera übertragen werden, als auch Bilderbuch-Apps, oder eigenes bereitgestellte Bilder, die viele Verlage kostenlos anbieten oder Bibliotheken im Bestand haben.

Neben den Geschichten selbst, halten Bilderbuch-Apps sinnvolle Ergänzungen bereit. So kann der Text vorgelesen und selbst passende Audiogeräusche aufgezeichnet werden.

Die Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus Kita, Hort und Grundschule und bietet einen Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten des visualisierten Lesens. Die Teilnehmer*innen bekommen alltagstaugliche Inspirationen für konkrete Umsetzungen.

Details

Datum:
26. Februar 2019
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungkategorie: