Schulen, Kitas, Vereine, Verbände

Die Arbeitsschwerpunte des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes beziehen sich im Wesentlichen auf die Themen Suchtprävention, Medienpädagogik, Gewaltprävention, Prävention sexueller Gewalt und Resilienzförderung.

Schulen (konkrete Angebote):

  • Infos zu KO-Tropfen und Verteilung einer Karte mit Spikey – 45 min (z.B. im Bio-Unterricht) siehe Infoseite “Lass dich nicht K.O-Tropfen”
  • Infos über das Jugendschutzgesetz und seine Inhalte und Verteilung einer Jugendschutz-Info-Karte – 45 min
  • Vortrag/Workshop zu den Themen Alkohol, Tabak, Cannabis – 90 min (einzeln oder in Kombination)
  • “Wenn Finn kifft” – interaktive Methode zu Cannabis plus Kurzinfo zum Suchtmittel – 90 min
  • Infos zum sicheren Schulweg und Vorstellung des Notinsel-Projektes – 45 min (für Eltern)
  • Infos zu Kinderrechten und “Meine Erziehung da rede ich mit” – 45 min
  • “Multimediale” – Veranstaltungsreihe zum Thema Medien siehe Infoseite “Multimediale”
  • Verleih von Präventionsmaterialien für den Unterricht (z.B. Rauschbrillen) siehe Downloads in der Sidebar
  • Unterstützung bei Elternabenden – 90 min
  • Info zum Bau einer Modellzigarette (z.B. im Werken-Unterricht oder als Projekt)
  • “Hilfe mein Kind pubertiert” – 6 Abende zu je 2,5 Stunden (für Eltern) siehe Infoseite dazu unter der Rubrik “Eltern”

Weiterhin wären denkbar:

  • Unterstützung bei eigenen Präventionsangeboten
  • Präventionstheaterstücke
  • Workshops zu weiteren Themenfeldern (Sozialkompetenz, Medien, Stärken, Resilienz, Mobbing, Vorurteile und Klischees, Zivilcourage, uvm.)

Kitas:

  • FREUNDE-Basisseminar Lebenskompetenzförderung  für Kitas
  • Unterstützung bei Elternabenden

Vereine:

  • Verleih von Präventionsmaterial
  • Infos analog der Angebote für Schulen
  • Beratungen zum § 72a Bundeskinderschutzgesetz